Tischtennis News
Schreibe einen Kommentar

1.Herrenmannschaft startet erfolgreich in die Rückrunde

Nicht unbedingt zu erwarten war der erfolgreiche Start der 1.Herrenmannschaft beim 9:5-Erfolg gegen die 1.Mannschaft von FSV Sarstedt . Gerade einmal 4 Wochen zuvor war man beim Gegner in Sarstedt böse mit 1:9 unter die Räder gekommen . Hinzu kam, daß sich der Gegner noch mit einem Bezirksklassenspieler aus Hasede verstärkt hatte . Mit ausschlaggebend war sicherlich auch das taktische Umstellen der Doppelformationen . So liefen bei dieser Begegnung erstmals Thomas Timpen und K.-H. Sswat als Doppel 2 auf, die Stammformation Hajo Reimann/Philipp Kaune wurde (als Doppel 1) beibehalten und die Geheimwaffe stellte das Doppel 3 mit Nils Preisberger/Gerald Hinrichsen . So unterlagen Timpen/Sswat gegen das starke Doppel 1 der Gäaste erst knapp im 5.Satz während die beiden anderen Algermissener Paarungen problemlos Siege einfuhren . Als dann Kalle Sswat auch noch gegen den Neuzugang der Sarstedter im ersten Einzel die Oberhand behielt, hieß es schon einmal 3:1 . In seinem ersten Einzel als neue Nummer 2 zeigte Nils Preisberger eine gute Leistung und unterlag letztlich unglücklich mit 1:3 Sätzen, wobei alle verlorenen Sätze erst in der Verlängerung entschieden wurden . Im mittleren Paarkreuz ließ Philipp Kaune nichts anbrennen und zeigte bei beiden gewonnenen Einzeln Nervenstärke, er siegte jeweils im Entscheidungssatz . Einen weiteren Punkt steuerte Thomas Timpen gegen die Nr.4 der Sarstedter bei . Ganz starke Leistungen zeigte das untere Paarkreuz, Gerald Hinrichsen und Hajo Reimann gewannen jeweils beide Einzel, wobei das 2.te von Hajo gewonnene Spiel nicht mehr in die Wertung kam . So wurde der Erfolg unserer Mannschaft vom Gegner auch neidlos anerkannt . Der Ausblick auf die kommenden Spiele ist leider nicht so rosig, da wir in den nächsten 3 Punktspielen auf Nils Preisberger verzichten müssen und auch mit Martin Bengsch die etatmäßige Nr.7 urlaubsbedingt nicht zur Verfügung steht . Das ist vor allem für das nächste Woche in Harsum gegen die dortige 4.Mannschaft stattfindende Spiel schade, da wir gegen diesen Gegner in der Hinrunde knapp mit 9:7 die Oberhand behalten haben . Vielleicht wirkt sich ja auch dort die neue „Doppel“-Taktik positiv für uns aus .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die kleine Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.