Tischtennis News
Schreibe einen Kommentar

1.Mannschaft „verliert“ 8:8 in Lühnde

Gegen eine 3-fach ersatzgeschwächte Lühnder Formation gelang der 1.Herrenmannschaft nur ein 8:8-Unentschieden, was sich für die Algermissener Truppe wie eine Niederlage anfühlen muß . Dabei wurde das Schluß-Doppel von Nils Preisberger und Kalle Sswat noch glücklich im 5.Satz 11:9 gewonnen, so daß wenigstens 1 Punkt mitgenommen werden konnte . Dabei sah bei Spielbeginn alles so aus, als wenn man mit einem klaren Sieg das Abstiegsgespenst vertreiben könnte . Die halbe Mannschaft aus Lühnde wurde durch Familie Pösel gebildet, neben der Nr.1  – Dirk Pösel – traten auch Klaus Dieter (erster Einsatz nach 20 Jahren, und so sah auch sein Schläger aus !) sowie Hans Jürgen aus der 4.Lühnder Mannschaft an . Zur Normalform fanden aus der Algermissener Formation nur Nils Preisberger und Hajo Reimann, die ihre beiden Einzel jeweils problemlos gewinnen konnten . Die restlichen Punkte steuerten Philipp Kaune und Kalle Sswat im Einzel gegen T.Wendefeuer sowie 2 Doppel bei . Wie umkämpft das Match war, kann aus der Spielzeit von mehr als 3 ½ Stunden ersehen .

Jetzt erfolgt das nächste „Endspiel“ in Asel am 12.03. gegen den dortigen MTV . Wir erhoffen uns einen Schub durch den ehemaligen Bledelner Spitzenspieler Dirk Zielinski, der hoffentlich den verhinderten Hajo Reimann ersetzen wird . Vielleicht erreicht man endlich einmal eine Kehrtwende in der schon länger anhaltenden Doppelschwäche .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die kleine Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.