Tischtennis News
Schreibe einen Kommentar

1:9-Debakel beim Tabellenvorletzten für 1.Herrenmannschaft

Gegen den Gastgeber FSV Sarstedt war die 1.Herrenmannschaft bei der 1:9-Niederlage völlig von der Rolle . Der Tabellenvorletzte aus Sarstedt war mit zweifachem Ersatz angetreten und siegte nach knapp 2 Stunden völlig verdient mit 9:1 . Den ein einzigen Punkt zur 1:0-„Führung“ holte das gut harmonisierende Doppel Philipp Kaune/Hajo Reimann gegen die Nummer 1 und 2 der Sarstedter . Wenn auch 5 Spiele für die Algermissener Crew erst im 5.Satz verloren gingen, so war doch die Erwartung eine ganz andere gewesen . Jetzt ist man nach Abschluß der Herbstserie auf dem 6.Platz gelandet und der Abstand zu den Abstiegsplätzen ist nicht allzuweit entfernt . Umso harmonischer war das kurzfristig bei Roland Moll organisierte in Lühnde staffindende Mannschaftsessen ….

Die 3.Herrenmannschaft hat ihre Favoritenstellung gegen den TSV Giesen IV bestätigt und siegte 7:1 . Nur das bisher ungeschlagene Erfolgsdoppel Werner Bengsch/Thomas Schuck mußte die erste Niederlage hinnehmen und den Ehrenpunkt für die Gäste zulassen . 4 Punkte im oberen Paarkreuz durch Werner Rechtien und Werner Bengsch sowie je 1 Sieg durch Thomas Schuck und Werner Schubert , hinzu ein Doppelsieg von Rechtien/Schubert, das waren die Punkte für den Herbstmeister aus Algermissen . Eigentlich sollte einem Meistertitel nichts mehr entgegenstehen, hat man doch mit 56:11 Spielen zusätzlich ein überragendes Spielverhältnis .

Erinnert sei an dieser Stelle noch an das „Zwischen den Jahren“-Abschlußtraining am 27.12. ,bei dem im Clubraum anschließend noch ein kleines gemütliches Zusammensein aller Spieler geplant ist (Glühwein, Würstchen) .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die kleine Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.