Tag: 12. November 2023

„Bene“ Ernst sichert Pokal-Erfolg ab

Zwei der drei in der vergangenen Woche im Einsatz befindlichen Pokal-Mannschaften haben die nächste Runde erreicht. Den Vogel schoß dabei Benedikt Ernst ab, der bei FSV Sarstedt IV alle drei Spiele gewann und damit den 5:4-Sieg sicherstellte. Die beiden restlichen Punkte gehen auf das Konto von Rene Hartmann. Außerdem war die 2te Mannschaft im Pokalwettbewerb zum  TTC Edelweiß Klein Elbe IV angereist und brachte ein klares 5:1 mit nach Hause. Für die 5 Punkte sorgten je zwei Mal Marcin Oziom und Martin Bengsch, den fünften Punkt erzielte Gerald Hinrichsen. Bereits am Dienstag hatte die 4te Mannschaft den VfB Bodenburg in heimischer Halle zu Gast und konnte den favorisierten Bodenburgern, die allesamt bessere TTR-Werte aufwiesen, beim 3:5 lange Zeit Paroli bieten. Je ein Sieg von Matthias Engelke, Daniel Paasche und Daniel Schumann reichten leider nicht zum Weiterkommen.

Sicherte mit 3 Siegen das Weiterkommen im Pokal : Benedikt („Bene“) Ernst

Im Punktspielbetrieb gab es an diesem Wochenende nicht so erfreuliche Ergebnisse. Die 1te Mannschaft war beim Mitkonkurrenten gegen den Abstieg, dem SV Rot-Weiß Ahrbergen, am Freitag zu Gast und mußte ein 4:9-Niederlage einstecken. Überzeugen konnte lediglich Marcel Speit mit beiden Erfolgen im oberen Paarkreuz sowie im Doppel mit Thomas Ullrich, der im zweiten Einzel für den vierten Spielpunkt auf Algermissener Seite sorgen konnte.

Die 2te Mannschaft schlug  am Samstag beim Staffelfavoriten und heißen Meisterschaftsanwärter TuS Hasede auf und konnte beim 5:9 den Favoriten ein wenig ärgern. Weiterhin ungeschlagen bleibt Martin Berger, der beide Einzel souverän gewann. Hinzu kommt das Doppel zusammen mit Marcin Oziom, der, nicht ganz erwartet, im oberen Paarkreuz gegen Patric Domin punkten konnte. Der 5te Punkt auf Algermissener Seite geht auf das Konto von Martin Bengsch, der Materialspieler Heino Wernicke in die Schranken weisen konnte.

Die 4te Mannschaft muß leider immer noch auf den verletzten Rene Apel verzichten und mußte beim TSV Söhlde II eine 5:9-Niederlage quittieren. Daran konnte auch die ausgezeichnete Form von Matthias Engelke nichts ändern, der im oberen Paarkreuz beide Einzel gewann. Matthias ist nunmehr auf dem Weg , den 1400er-TTR-Wert in Angriff zu nehmen, sein neuer Wert ist 1383 !!! Eine knappe 2:3-Fünfsatz-Niederlage im Eingangsdoppel (zusammen mit Daniel Paasche) verhinderte leider eine mögliche Punkteteilung.  So konnte nur das Doppel 3 der SSG mit Susanne Busche/Lukas Virkus ihr Spiel siegreich bestreiten. Die beiden restlichen Punkte erzielten Johnny Busch und Susanne Busche, die in der 4ten die Personalnöte ausglich.

Unerwartet hoch mußte die 5te Mannschaft eine 2:9-Heim-Niederlage gegen MTV Barnten II einstecken.  Lediglich Rene Hartmann und Stephan Klawunn konnten ihre Anfangseinzel gewinnen. Drei knappe 5-Satzniederlagen in den Anfangsdoppeln sowie im zweiten Einzel von Rene verhinderten ein besseres Resultat.

Vorschau: Am Freitag ist die 5te Mannschaft zu Gast beim Tuspo Schliekum, ein Gegner, den man in Bestbesetzung vielleicht in Schach halten kann. Spielbeginn 19.30 Uhr. Am Samstag kommt es um 17.00 Uhr in der 1.Kreisklasse zum Spitzenspiel, Gastgeber der 2ten Mannschaft  ist der Tabellenzweite vom TTS Borsum V. Abhängig davon, welche Besetzung der TTS aufbietet, ist mit spannenden Spielen zu rechnen. Mannschaftsführer Hajo Reimann ist jedoch optimistisch, zumal mit Nils Preisberger die etatmäßige Nr. 2 bei der SSG zur Verfügung steht. Am gleichen Tag um 17.30 Uhr tritt die 2te Mannschaft beim TKJ Sarstedt III an, die Leinestädter sind direkte Tabellennachbarn und weisen wie unsere 2te ein Punktekonto von 6:4 auf. Ihr zweites Punktspiel an diesem Wochenende bestreitet die 5te Mannschaft um 18.00 Uhr beim TuS Hoheneggelsen III. Auch hier bestehen bei kompletter Mannschaft durchaus Chancen, die Punkte nach Algermissen zu entführen. Der TuS steht auf dem vorletzten Tabellenplatz.