Autor: K G

App steht zum Download bereit

Einige werden es beim Besuch der Homepage und der Facebook-Seite schon bemerkt haben. Da ist plötzlich etwas neues: App der Sportvereine. Was hat es damit auf sich ???

Im letzten Jahr haben wir ein Projekt gestartet. Mit Unterstützung des DSOB erhielten wir die Möglichkeit eine eigene App zu bekommen. Pflugs beworben und auch den Zuschlag erhalten. Nach einigem Nachdenken kamen wir zu dem Schluss, dass eine App nur für die SSG alleine etwas überdimensioniert ist. Daraufhin haben wir die anderen Vereine angesprochen und zur Mitarbeit bewegt. Wir trafen auf offene Ohren und das Ergebnis kann man jetzt sehen.

Zusammen mit dem FC Algermissen 1990 e.V., dem Schützenclub Algermissen e.V., dem SV v. 1911 Algermissen e.V. und dem TV Eintracht Algermissen e.V. wurde die App „Sport in Algermissen“ zur Wirklichkeit.

Über die App haben die Nutzer die Möglichkeit Informationen, Neuigkeiten, Ergebnisse und noch einiges mehr aller Vereine gebündelt abzurufen. Es muss nicht mehr auf die einzelnen Hompage- oder Facebook-Seiten gegangen werden. Diese sind aber auch über die App erreichbar.

Wer kann die App nutzen und wie bekommt man diese ?

Nutzen kann die App jeder. Einzige Voraussetzung ist ein Android-Handy oder ein iPphone. Einfach in den Apple App Store oder in den Android Google-Play Store gehen, als Suchbegriff „Sport in Algermissen“ eingeben, App auswählen, installieren ….. fertig.

Oder aber über folgenden QR-Code. Den konnte ich allerdings nur mit Android testen. Eine Rückmeldung unten über die Kommentarfunktion ob er auch fürs iPhone funktioniert wäre schön.

Wir möchten Euch bitten, schaut Euch die App an und gebt uns eine Rückmeldung. Was fehlt nach Eurer Meinung noch, was kann man anders machen, gefällt sie Euch so wie sie ist… usw. usw. Probiert auch Links usw. aus und sagt Bescheid wenn etwas nicht funktioniert. Es handelt sich ja jetzt um die erste Version.

Alle Vereine werden die Vorschläge, Anregungen und Kritikpunkte sammeln, sich dann zusammen setzen und prüfen, was davon umsetzbar ist. Also keine Scheu, denn nur mit der Hilfe der Nutzer können wir die App so gestallten, dass möglichst viele zufrieden gestellt werden und ein größtmöglicher Nutzen dabei herauskommt.

Seiten wieder aktuell

So, ich habe es geschafft.

Nachdem ich in den letzten Wochen einiges um die Ohren hatte, und es nicht geschafft habe, die Homepage aktuell zu halten, habe ich mir eben mal die Zeit genommen dieses zu tun.

Es sind jetzt wieder alle Ergebnisse, Tabellen und Spielberichte soweit sie mir vorliegen aktuell eingepflegt, verlinkt und auf dem heutigen Stand. Einzig die Berichte der Herrenvolleyballer fehlen noch, das hole ich aber die Tage noch nach. Selbiges gilt natürlich auch für unsere Facebook-Seite.

Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, aber es gibt auch mal Zeiten, in denen andere Dinge wichtiger sind.

Ich hoffe, dass ich ab jetzt wieder schneller und aktueller sein kann.

Bilder und Bericht des ersten Jugendspieltages der u12-mixed

Da ja nicht alle Besucher unserer Seite auch einen Account bei Facebook haben, sind die Bilder vom ersten Spieltag unserer Volleyballjugend jetzt auch hier zu finden unter Volleyball – Bildergalerien oder direkt hier.

Natürlich war das für die „Kleinsten“ eine spannende Angelegenheit. Und wie es bei was Neuem so ist, war die Aufmerksamkeit natürlich überall und nicht nur auf dem Spielfeld. Entsprechend war dann auch das Ergebnis: 4 Spiele – 4 Niederlagen. Doch wir sind ja nicht hingefahren um alles zu gewinnen. Dass das nicht möglich sein würde war Kathrin und Kai von vornherein klar. In erster Linie ging es darum, den Kindern mal den Ablauf von so einem Tag zu zeigen. Was kommt auf sie zu, wie ist es so im Spielbetrieb, was ist alles zu beachten, wie verhält man sich in der Halle usw. usw.

Und obwohl die Spiele alle verloren gingen, hatten die Kids nach eigener Aussage viel Spaß an dem Tag. Im Schnitt erreichten sie 10 Punkte pro Satz, was mehr ist als man erwarten konnte. Entsprechend stolz und zufrieden waren dann auch Kathrin und Kai, und dies sagten die beiden auch den drei Kids, was leuchtende Augen zur Folge hatte.

Nun wollen alle weiter trainieren, um beim nächsten Mal im Februar noch erfolgreicher sein zu können, und vielleicht sogar den ein oder anderen Satz zu gewinnen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Angaben, denn wie man an diesem Tag gesehen hat, werden damit die meisten Punkte erzielt. Allerdings konnte man auch feststellen, dass einige Mannschaften Probleme bekommen haben, wenn der Ball dann einmal zurück kam. Also darf natürlich die restliche Technik nicht vernachlässigt werden. Einen gesunden Mix zu finden wird jetzt die Hauptaufgabe sein, um in Zukunft noch erfolgreicher an den Spieltagen teilzunehmen.

Volleyballherren warten weiter auf ersten Sieg

Nachdem am Heimspieltag beide Spiele verloren wurden, musste die stark verjüngte Herrenmannschaft in den letzten Wochen drei Mal auswärts antreten. Und wie schon bei den Heimspielen gingen zwar auch diese Spiele verloren, doch kann man eine klare Leistungssteigerung feststellen.

Als erstes musste man beim TC Hameln ran. Dieses Spiel ging recht deutlich mit 3:0 an die Gastgeber. Nur im letzten Satz konnte man einigermaßen mithalten und den Satz ausgeglichen gestalten. Es war sogar der Satzgewinn möglich. Über das ganze Spiel gesehen fehlt der Mannschaft aber noch die Konstanz. Immer wieder passieren leichte Fehler, sowohl in der Annahme wie auch im Angriff, die die Mannschaft um den gewünschten Erfolg bringen.

Das zweite Auswärtsspiel führte die Mannschaft tief ins Weserbergland nach Kirchbrak. Die VSG Kemnade/Kirchbrak hatte zum Spiel geladen, und hier verbuchten die Volleyballherren dann ihren ersten Satzgewinn. Da die VSG im ersten Satz einen Libero eingesetzt, diesen im Spielbericht aber nicht eingetragen hatte, wurde der erste Satz abgebrochen und mit 25:0 für uns gewertet. Während des weiteren Spiels hatten die Herren der SSG auch die ein oder andere Möglichkeit noch einen zweiten Satz zu gewinnen. Doch in den entscheidenden Momenten fehlte dann wieder die Ruhe, im dritten Satz bekam man sogar zeitweise den Eindruck, man spiele das erste Mal Volleyball. Nicht einmal die einfachsten Dinge funktionierten. Dieses Spiel wurde also auch unter dem Punkt weitere Erfahrung sammeln abgehakt.

Das letzte Auswärtsspiel fand dann am letzten Samstag in der Sporthalle der Robert-Bosch-Gesamtschule statt, Gegner: die Dritte vom MTV 48 Hildesheim. Wie auch in den vergangenen Spielen begann die SSG holprig. Schlechte Annahme, überhastete Angriffe, wenig Absprache. So ging der erste Satz verdient verloren. Nun stellte Helmut die Mannschaft um, Kai raus – Jörg rein, und das Spiel wurde deutlich besser. Plötzlich war mehr Bewegung und Kampf da, und dann war es passiert. Die Volleyballherren gewannen ihren ersten Satz spielerisch. Im folgenden Satz dann aber wieder Phasen der Unkonzentriertheit, die es den Hildesheimern ermöglichten, einen Vorsprung raus zu spielen, welchen die SSG-Herren nicht mehr drehen konnten. Nun versuchte Helmut durch Umstellung erneut etwas zu bewirken. Und tatsächlich, der vierte Satz war bis zum Schluss spannend. Leider passierten in den entscheidenden Moment der SSG die Fehler, so dass der Satz dann mit 25:23, und somit das Spiel 3:1 an den MTV ging.

Fazit aus drei Spielen: Die Mannschaft findet sich immer mehr zusammen, auch wenn es zwischendurch immer wieder Phasen gibt in denen nichts funktioniert. Es ist von Außen ein deutlicher Fortschritt, vor allem bei den Jugendlichen, zu bemerken. Die spielen dieses Jahr schließlich zum ersten Mal in einem 6er-Team. Es ist nur verständlich, dass da noch die Erfahrung und Routine fehlt, doch die Entwicklung bis hierher ist klasse.

Nun geht es als nächstes zum Spiel nach Giesen, bevor die Hinrunde Anfang Dezember zu Hause abgeschlossen wird. Zwei von den nächsten drei Gegnern haben wir schon live gesehen, und wenn die Entwicklung so weiter geht, sind auch die schlagbar. Man schaut also positiv in die Zukunft, dass man schon in dieser Saison noch den ein oder anderen Sieg landen kann.

 

Keine Punkte zum Auftakt

Am ersten Spieltag der neuen Saison mussten sich die Volleyballherren sowohl dem FC Flegessen-Hasperde, wie auch der VSG Düngen/Holle/Bodenburg II jeweils mit 0:3 geschlagen geben.

In der neuen Saison will man verstärkt auf die Jugend setzen. Daher hat man aus dem Jugendbereich die Sst1-01pieler in der Herrenmannschaft gemeldet, und will diesen somit Spielerfahrung verschaffen. Man startete auch von Beginn an mit zwei Jugendlichen in die Spiele. Sowohl auf der Mittelblocker- wie auch auf der Zuspielerposition musste die „Jugend“ ran. Diese haben in der letzten Saison noch 4:4 gespielt, und waren mit dem Spiel 6:6, sowie dem kompletten Läufersysten nicht vertraut. So musste man also im Spielbetrieb immer wieder auf die Positionen achten.

Auf Grund dieser Voraussetzungen rechnete man sich auch keine großen Chancen aus. Diese Saison soll dem Nachwuchs die Möglichkeit geben sich weiter zu entwickeln und in den Herrenbereich rein zu schnuppern. Doch dafür, dass die beiden dst1-03as erste Mal in dem System spielten, machten sie ihre Sache klasse. Klar passierten zwischendurch immer mal wieder Fehler, doch das ist bei dieser neuen Situation für die Jugendlichen nicht verwunderlich. Im Gegenteil, zwischendurch kamen richtig gute Ballwechsel zu Stande, und man sammelte Punkt für Punkt. Zum Siegen hat es an diesem Tag zwar noch nicht gereicht, doch bei der Leistung des Nachwuchses in den beiden Spielen, kann man zuversichtlich in die Zukunft blicken. Vielleicht klappt es ja schon diese Saison mit den ersten Punkten auf der Habenseite, und wenn nicht, dann hat man einen guten Grundstein für die nächste Saison gelegt.

Tischtennis jetzt online

Wie schon angekündigt sind nun auch die Seiten der Tischtennisabteilung gepflegt und auf dem aktuellen Stand soweit mir Daten vorlagen.

Das gleiche gilt für die Termine in unserem Veranstaltungskalender hier auf der Homepage wie auch auf unserer Facebook-Seite.

Ich bitte nun um rege Beteiligung was das Melden der Ergebnisse betrifft, sowie das Schreiben der entsprechenden Berichte.

Facelift für Facebook ;)

Es ist geschafft.

Die Volleyballseiten hier auf der Page sind komplett. Nach den Herren und Damen, sind nun auch die Seiten für unsere beiden Hobbymannschaften online. Auch wurden die ganzen Spieltermine im Terminplan eingetragen.

Und dann wurde heute am Facebookauftritt gearbeitet. Es hat zwar fast den ganzen Sonntag gedauert, aber nun ist es vollbracht. Sämtliche Spieltermine der Volleyballabteilung wurden als Veranstaltung auf Facebook eingestellt. Nun hat sowohl der Zuschauer wie auch Spieler und Spielerinnen die Möglichkeit, an den entsprechenden Terminen auf Facebook  zu zusagen.

Die Veranstaltungen sind aber nicht dafür gedacht, sich ab zu melden. Dies muss weiterhin beim Trainer erfolgen. Es ist nur ein kleines Gimmick, um zu sehen, wie viele Leute denn womöglich in der Halle sein werden. Mal sehen wie das funktioniert.

Als nächstes folgen dann die Termine der Tischtennisabteilung. Als erstes hier auf den Seiten, danach hier im Terminkalender und zum Schluss als Veranstaltung auf Facebook. Geplant ist es, alles bis zum ersten Spieltag der Abteilung am 08.09.16 abgeschlossen zu haben.

Auch Hobby-Volleyballer gehen in die nächste Saison

Nun haben auch die Hobbymannschaften den aktuellen Spielplan erhalten. Die Saison startet am 05.09.16 mit der 1.Mannschaft.

Nach dem Aufstieg in Staffel A kommt es in dieser Saison zu zwei Derbyspielen in der Ostpreußenstraße. Am 22.09.16 ist erst die 1.Mannschaft Gastgeber, am 09.02.17 steigt dann das Rückspiel.

Als Titelverteidiger ist die Hobby I gegen den Aufsteiger auf dem Papier der klare Favorit, doch man wird sehen, ob dies auch auf dem Spielfeld so ist.

Der Spielplan und die Tabelle sind jetzt auch auf der Homepage eingepflegt und können unter den gewohnten Menüpunkten aufgerufen werden.

Volleyballfrauen starten in 2 Wochen

Auch die Volleyballerinnen müssen am Schützenfestwochenende in die Halle. Ebenso wie die Herren starten die Damen am 03.09.16 in die neue Saison. Nach dem Abstieg in der letzten Saison aus der Landesliga, greifen die Mädels nun wieder in der Bezirksliga an.

Der Spielplan und die Tabelle sind bereits online verfügbar, zu finden wie immer auf den bekannten Seiten.

Im Terminplan werden die Spieltage noch eingetragen.