Volleyball News
Schreibe einen Kommentar

Damen sichern sich erste Punkte bei Heimspieltag

k-IMG_3629Beim ersten Spiel gestern vor heimischer Kulisse tat sich unseren Mannschaft gegen den Verbandsligaabsteiger aus Groß Munzel schwer. Die erfahrenen Spielerinnen ließen es nur selten zu, dass sich unsere Mannschaft erfolgreich durchsetzen konnte. In den ersten beiden Sätzen scheiterten unsere Angreiferinnen immer wieder am gut postierten Block der Gegnerinnen und so gingen die ersten beiden Sätze mit 25:14 und 25:17 verloren. Im dritten Satz wurde dann mutiger gespielt und dieser Satz auch durch eine gute kämpferische Leistung mit 25:23 gewonnen. Die Zuschauer feuerten die Mannschaft jetzt lautstark an und die Mannschaft ging  hochmotiviert in den vierten Satz.k-IMG_3661 Leider hatte hier die Mannschaft aus Groß Munzel den besseren Start und unsere Mannschaft geriet rasch in Rückstand. Thomas versuchte durch Wechsel neues Selbstvertrauen in die Mannschaft zu bringen, aber dies blieb leider erfolglos und der vierte Satz wurde letztendlich klar mit 25:11 und damit auch das Spiel mit 3:1 verloren.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den Aufsteiger  TSV Mühlenfeld  Hier sollten jetzt die ersten Punkte der Saison eingefahren werden. Thomas hatte die Mannschaft auf einigen Positionen umgestellt. Mit der Niederlage im Hinterkopf taten sich seine Spielerinnen im ersten Satz noch schwer, gewannen diesen aber am Ende mit  25:23. Im zweiten Satz lief es nun immer besser und die Mannschaft ließ den Spielerinnen aus Mühlenfeld keine Chance, am Satzende hieß es  25:9.k-IMG_3639 Nun schien alles von allein zu gehen, dachte die Mannschaft, baute durch Nachlässigkeiten den Gegner auf und die Spielerinnen vom TSV Mühlenfeld erkämpften sich diesen Satz mit 25:23. Im vierten Satz wurde es nun aufgrund des stärker aufspielenden Gegners und der nachlassenden Kräfte noch einmal unnötig spannend. Sabine wurde von Thomas als Zuspielerin eingewechselt, um mit ihrer Erfahrung wieder Ruhe ins Spiel zu bringen. Den Schlusspunkt setzte dann Kathrin, indem sie mit drei erfolgreichen Angriffen in Folge den Endstand zum 25:22 erzielte und damit den Sieg für ihre Mannschaft sicherte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die kleine Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.