Tischtennis News
Schreibe einen Kommentar

Enges Spiel gegen Asel zum Saisonauftakt

Überraschung verpasst, Saisonauftakt trotzdem zufriedenstellend

Am ersten Saisonspieltag in der Kreisliga ist die 1.Herrenmannschaft nur knapp an einer Überraschung vorbei geschrammt. Gegen den Bezirksklassenabsteiger aus Asel wurde überaus unglücklich mit 7:9 verloren.  Ausschlaggebend war eine 1:3-Doppelbilanz sowie das Einzel von Gerald Hinrichsen, der zwei hohe Satzführungen nicht zum Matchgewinn durchbringen konnte. Herausragend  in dieser Begegnung waren die beiden Einzelsiege von Philipp Kaune gegen weitaus höher eingestufte Gegner im oberen Paarkreuz. Für den engen Ausgang des gesamten Spiels spricht auch die Spieldauer von 3 ½ Stunden.
Am Sonntagmorgen machte dann die Mannschaft gegen SV Teutonia Sorsum IV kurzen Prozess und schickte den (allerdings ersatzgeschwächten) Gegner nach nicht einmal zwei Stunden mit 9:1 auf die Heimreise. Den einzigen Gegenpunkt musste Hajo Reimann zulassen, Kalle Sswat gewann im oberen Paarkreuz beide Einzel. Insgesamt lässt die Leistung darauf hoffen, in dieser Saison endlich einmal die Klasse halten zu können. Der nächste Gegner ist am 11.Oktober in Harsum die dortige III. Mannschaft. Ein harter Brocken, sind die Harsumer doch durchweg mit bezirksklassen-erfahrenen Spielern bestückt. Für uns sind die Harsumer zusammen mit dem SV Emmerke die Meisterschaftsfavoriten, aber nach dem Auftakt heißt es für uns: bange machen gilt nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die kleine Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.