Herzlich Willkommen bei der

Spiel- und Sport-Gemeinschaft Algermissen.

Du findest hier Informationen rund um den Verein, über unsere  Sportabteilungen und alle Aktivitäten.

Ein kleiner Tipp für die Nutzer von Smartphone und/oder Tablet:
Ihr findet unser Menü oben Rechts. Es besteht aus 3 Strichen.

Wir bitten alle Vereinsmitglieder sich für unseren Newsletter anzumelden. Alle Einladungen, Termine werden über unseren Newsletter bekanntgegeben. Nur dadurch können wir zeitnah mit allen kommunizieren. Selbstverständlich steht der Newsletter auch allen Freunden der SSG Algermissen zur Verfügung.

Im Mitgliederbereich findest Du weitere Informationen zum Verein, Abrechnungsformulare, Protokolle und vieles weiter. Registriere Dich jetzt gleich im Mitgliederbereich. Den Mitgliederbereich findest Du unter dem Menüpunkt „Verein“ und dort unter „Mitgliederbereich“.

Du hast eine Frage, möchtest gern einen Verbesserungsvorschlag machen oder Dich direkt mit einer Sportabteilung in Verbindung setzen? Mit unserem Vereins-Kontaktformular findest Du gleich den richtigen Ansprechpartner.

Du möchtest bei uns mitmachen? Du willst mit netten Menschen gemeinsam Sport treiben? Freunde finden? Dann melde Dich gleich an. Hier kannst Du Dir das Beitragsformular herunterladen.

Aktuelles von Deiner SSG Algermissen

  • SSG Tischtennis-Abteilung veranstaltet Sommer-Cup-Turnier
    Im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Spiel-Saison hatte der Niedersächsische Tischtennis-Verband die Aktion Sommer-Cup ins Leben gerufen . Die Tischtennis-Abteilung der SSG beteiligte sich und lud 3 weitere Vereine zum Turnier in die Halle an der Jahnstrasse ein . Leider sagte am Veranstaltungstag eine Hannoveraner Mannschaft noch sehr kurzfristig ab, was unser Sportwart und Organisator dieser Turnierreihe , Marcel Münster, gar nicht lustig fand . Es waren doch einige Dinge zur Vorbereitung zu erledigen und dann sind solche Absagen doch sehr deprimierend .      Es wurde mit 3er-Mannschaften gespielt, wobei jeder 2 EInzel zu bestreiten hatte . Es waren also auch Remis-Ausgänge möglich . Zwar unterlagen unsere Spieler in beiden Vergleichen gegen Ingeln/Oesselse und TTC Arpke (1.Bezirksklasse Hannover) mit 2:4 , aber sehr gute Einzelleistungen ließen doch aufhorchen . Philipp Kaune konnte im Vergleich gegen Ingeln klar übereugen und gewann ohne Satzverlust beide Einzel . Einen Sensationserfolg hatte er gegen Dieter Fricke vom TTC Arpke auf der Kelle (1767 TTR-Punkte !!!) , den er mit seinen Aufschlägen und Rückhand-Noppen ein ums andere Mal …
  • Corona-konforme Abteilungsversammlung bei der Tischtennis-Abteilung der SSG Algermissen
    Abteilungsleiter Dirk Schubert hatte zur Abteilungsversammlung 2021 geladen und 70 % der Aktiven (25 Personen) folgten der Einladung . Ging es doch nicht nur um Neuwahlen, sondern auch um die Mannschaftsbildungen für die (hoffentlich) stattfindende neue Saison . Am Anfang der Versammlung aber galt es, einen sehr verdienten Sportler aus seiner aktiven Spielphase zu verabschieden . Werner Bengsch hatte es auf sagenhafte 57 Jahre aktiven Tischtennis-Sports gebracht und legt nun mit 81 Jahren die „Kelle“ endgültig aus der Hand . In seiner Laudatio erwähnte der stellvertretende Abteilungsleiter Hajo Reimann auch die zahlreichen Ehrenämter, die Werner in seinen vielen Jahren auch ausgeübt hat , vom Abteilungsleiter, Pressewart, Mannschaftsführer und auch Kassenwart berichtete Hajo . In seiner kurzen Dankesrede versprach Werner aber, die Heimspiele unserer Mannschaften weiterhin zu besuchen und moralische Unterstützung zu geben .  Danke Werner für eine beeindruckende TT-Laufbahn und alle guten Wünsche für die Zukunft !   Die Neuwahlen ergaben keine großen Überraschungen, die meisten Ämter werden weiter geführt, lediglich der Posten des (allerdings äußerst wichtigen) Sportwarts wurde von Philipp Kaune an Marcel Münster …
  • 1.Mannschaft gibt sich auch in Bledeln keine Blöße
    Beim fälligen Punktspiel der 1.Mannschaft in Bledeln bei der dortigen 6ten Vertretung ließ die Truppe von Kapitän Michael Kleinert nichts anbrennen und siegte deutlich mit 10:2, bleibt damit weiterhin ungeschlagen . Hochklassige Spiele gab es vor allem im vorderen Drittel , wo sich Martin Berger und Marcel Speit spannende Duelle mit ihren Gegnern lieferten . Etwas überraschend mußte dann Martin Berger auch in seinem ersten Einzel dem Nachwuchstalent Timo Prause zum Sieg gratulieren . Martin hatte im 5ten Satz bereits 9:4 geführt und zog dann doch mit 10:12 den kürzeren . Ebenfalls sehr spannend verliefen auch die Duelle von Marcel Speit gegen die frühere Nummer 1 des MTV Eintracht Bledeln , Jürgen Tappert, und auch gegen Timo Prause .  Letztendlich konnte Marcel aber gegen beide Gegner die Oberhand behalten . Im mittleren Paarkreuz spielte Philipp Kaune mit seinen Gegnern im wahrsten Sinne Katz und Maus, bei seinen 2 Siegen in 6 Sätzen gelangen beiden Gegnern zusammen lediglich 19 Einzelpunkte , eine echte Demonstration der Stärke . Michael Kleinert hatte hier mehr zu kämpfen , konnte …
  • Teilerfolge für unsere Teams
    Die 2te Mannschaft war am Wochenende zwei Mal auswärts unterwegs und überraschte zunächst am Freitag beim FSV Sarstedt II , dem zu diesem Zeitpunkt Tabellenführer , mit einem 7:5-Erfolg . Einmal mehr ausschlaggebend für den Erfolg war das starke mittlere sowie ein ungeschlagenes unteres Paarkreuz . Während im oberen Paarkreuz kein Blumentopf zu gewinnen war, spielte in der Mitte Nils Preisberger mal wieder „Fangeball“ mit seinen Gegnern und siegte in beiden Einzeln, einen Sieg steuerte Patrick Salomon bei . Im unteren Paarkreuz schlug Martin Wachsmuth 2 Mal zu , Daniel Paasche war erstmals im Einsatz in der 2ten und konnte ebenfalls beide Spiele erfolgreich gestalten ; im zweiten Einzel nervenstark mit 12:10 im 5ten Satz . Tags darauf mußte man beim MTV Asel antreten , hier hingen die Trauben bei der 4:8-Niederlage dann doch etwas zu hoch . Man muß dem Gastgeber konstatieren , dass die Ausgeglichenheit von Position 1 bis 6 letztlich den Ausschlag gab . Im oberen Paarkreuz konnten Gerald Hinrichsen und Hajo Reimann jeweils gegen Materialspieler Göhlich punkten , beide im 5ten …
  • 3.Mannschaft behält im Vereins-Derby die Oberhand
    Die 3te Mannschaft hat wie bereits im Vorjahr, als beide Mannschaften noch in der 3ten Kreisklasse spielten , die 4te Mannschaft knapp mit 7:5 bezwungen . Wie hart umkämpft die Spiele waren, läßt sich schon aus der Tatsache ablesen, daß mehr als die Hälfte (7) aller Spiele erst im 5ten Satz entschieden wurden . Das entscheidende Übergewicht bildete das untere Paarkreuz der 3ten, die alle 4 Einzel für sich entscheiden konnten . Im oberen Paarkreuz ließ Marcel Münster einmal mehr nichts anbrennen und überzeugte in beiden Einzeln, wenn auch die Begegnung gegen Martin „Boxer“ Wachsmuth erst im 5ten Satz entschieden wurde . Martin und auch Daniel Schumann konnten sich jeweils gegen Stephan Klawunn schadlos halten , Martin auch hier wieder im 5ten Satz . Im mittleren Paarkreuz ließ Patrick Pries nichts anbrennen und siegte in beiden Einzeln jeweils im 5ten Satz, wobei der Sieg gegen Matthias Engelke schon etwas überraschend war . Im unteren Paarkreuz fiel im Endeffekt die Entscheidung, alle 4 Einzel gingen an die 3te Mannschaft, je 2 Siege feierten Dirk Schubert und …
  • 2te Mannschaft sackt erste Punkte ein
    Ausschlaggebend für den 8:4-Erfolg über den TSV Giesen III war das starke mittlere Paarkreuz mit Nils Preisberger und Patrick Salomon, die jeweils nur einen einzigen Satz abgaben und somit für 4 der 8 Punkte sorgten . Nils hat mit damit bereits den 4besten  TTR-Wert in der  Vereinswertung . Giesen hatte immerhin vor Wochenfrist einem der Staffelfavoriten (TTS Borsum  IV) ein 6:6-Unentschieden abgetrotzt . Im oberen Paarkreuz konnten sich Gerald Hinrichsen und Hajo Reimann jeweils gegen die Nummer 2 der Giesener Gäste durchsetzen und sorgten somit für 2 Punkte . Das gleiche gelang dem unteren Paarkreuz mit Martin Bengsch und Edel-Ersatzmann Martin Wachsmuth aus der  3ten Mannschaft, der einmal mehr gegen einen 64 TTR-Punkte höher stehenden Gegner die Oberhand behielt . Auch im zweiten Einzel zeigte  Martin eine starke Leistung und musste sich erst im 5ten Satz einem weitaus höher angesiedelten Gegner beugen . Die 3te Mannschaft konnte nicht in Bestbesetzung antreten – Daniel Paasche spielte nicht – und mußte sich so einem starken TK Jahn Sarstedt  V mit 4:8 beugen . Im oberen Paarkreuz lief …

Mach mit

Freiwillige beziehungsweise ehrenamtliche Tätigkeit ist die tragende Säuule im Sport. Mehr als jeder 10te Bürger über 14 Jahren übt eine freiwillige Tätigkeit aus. Ehrenamtliches und freiwillges Engagement ist die Grundlage für eine erfolgreiche Vereinsarbeit.

Damit wir in Zukunft besser und gezielter jemanden Ansprechen können, haben wir eine kleine Aktion vorbereitet. „Mach Mit“ – hier kann sich jeder mit seinen Wünschen und Erfahrungen einbringen. Dazu haben wir ein Talentkarte erstellt.

Macht bitte mit.