Herzlich Willkommen bei der

Spiel- und Sport-Gemeinschaft Algermissen.

Du findest hier Informationen rund um den Verein, über unsere  Sportabteilungen und alle Aktivitäten.

Ein kleiner Tipp für die Nutzer von Smartphone und/oder Tablet:
Ihr findet unser Menü oben Rechts. Es besteht aus 3 Strichen.

Wir bitten alle Vereinsmitglieder sich für unseren Newsletter anzumelden. Alle Einladungen, Termine werden über unseren Newsletter bekanntgegeben. Nur dadurch können wir zeitnah mit allen kommunizieren. Selbstverständlich steht der Newsletter auch allen Freunden der SSG Algermissen zur Verfügung.

Im Mitgliederbereich findest Du weitere Informationen zum Verein, Abrechnungsformulare, Protokolle und vieles weiter. Registriere Dich jetzt gleich im Mitgliederbereich. Den Mitgliederbereich findest Du unter dem Menüpunkt „Verein“ und dort unter „Mitgliederbereich“.

Du hast eine Frage, möchtest gern einen Verbesserungsvorschlag machen oder Dich direkt mit einer Sportabteilung in Verbindung setzen? Mit unserem Vereins-Kontaktformular findest Du gleich den richtigen Ansprechpartner.

Du möchtest bei uns mitmachen? Du willst mit netten Menschen gemeinsam Sport treiben? Freunde finden? Dann melde Dich gleich an. Hier kannst Du Dir das Beitragsformular herunterladen.

Aktuelles von Deiner SSG Algermissen

  • Keine Siege für Algermissener Mannschaften
    Nach Erfolgen in der bisherigen Spielzeit gab es in der vergangenen Woche keine Siege der Algermissener Teams zu verzeichnen . Die 1.Mannschaft reiste zum Gemeinde-Derby nach Bledeln, die dortige 5.Mannschaft als Tabellenführer wurde ihrer Favoritenstellung gerecht und siegte über unsere Cracks mit 9:5 . Durch die privat-tischtennismäßige Abwesenheit von Thomas Ullrich (an Position 5) mußten die Doppel umgestellt werden, hier wurden dann schon die Weichen für den Gegner gestellt. Alle 3 Doppel wurden verloren, wobei Marcel Speit/Martin Berger ihr Doppel äußerst knapp mit 10:12 im fünften Satz abgeben mußten . In den Einzeln kann man 3 Algermissener Akteure herausheben, Martin Berger gewann im oberen Paarkreuz nervenstark beide Spiele im 5ten Satz, während Marcel Speit einen schwarzen Tag erwischt hatte . Im mittleren Paarkreuz glänzte Michael Kleinert mit 2 Siegen über TTR-mäßig über ihm positionierte Gegner, hierbei besonders der klare 3-Satz-Erfolg über Materialspezialist Hanno Wesche erwähnenswert . Den 5ten Punkt steuerte Martin Wachsmuth mit seinem Erfolg über Thommy Mönck bei, der immerhin vor dieser Begegnung 70 Punkte über „Boxer“ platziert war . Als Vertretung für Thomas …
  • 2.Mannschaft weiter auf der Überholspur
    Auch die 3.Mannschaft der TTG Hönnersum konnte den momentanen Lauf unserer Truppe nicht stoppen . Zwar waren die Gäste nur zu fünft angereist, es fehlte aus dem unteren Paarkreuz die Nr. 5 der TTG . Aber auch das hätte sicherlich nicht zu einer wesentlichen Resultatsveränderung beigetragen . Das 9:1 für die SSG war in 85 Minuten über die Bühne gegangen . Die Doppel wurden kurzfristig umgestellt, da ansonsten Susanne Busche nur kampflose Spiele gehabt hätte . So siegte sie im neuformierten Doppel mit Karl-Hermann Sswat überzeugend mit 3:0 gegen Doppel 1 der Hönnersumer . Zum kampflosen Doppel 3 kam noch der Doppelerfolg von Nicole Harborth/Philipp Kaune . Die Einzelsiege erzielten 2 Mal Philipp Kaune, je einmal K.-H. Sswat, Nicole Harborth und Hajo Reimann . Die Höhe des Sieges war etwas überraschend, da die SSG ohne die etatmäßige Nummer 2 Nils Preisberger angetreten war und Kalle Sswat dadurch ins obere Paarkreuz aufrücken mußte . Das anschließende „gemütliche Zusammensein“ mit unseren Gegnern dauerte schlußendlich doppelt so lang wie das eigentliche Spiel  . Soll heißen, es hat unseren …
  • 4te Mannschaft wirft Bezirksligisten aus dem Pokal-Wettbewerb
    Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten 5:1 über den SC Duingen II aus der 1.Bezirksklasse ist die 4te Mannschaft in die nächste Runde des Kreispokals eingezogen . Marcel Münster und Rene Hartmann mit je 2 Siegen blieben ohne Satzverlust, Stephan Klawunn war einmal erfolgreich . Eine tolle, nicht unbedingt zu erwartende Leistung, Glückwunsch ! Die 1te Mannschaft mußte im Kreispokal zum TSC Sack III reisen und kassierte eine 3:5-Niederlage . Man lag schnell mit 1:3 zurück, nach dem Ausgleich durch Patrick Salomon und Michael Kleinert zum 3:3 keimte nochmal Hoffnung auf, aber die knappe 5-Satz-Niederlage von Patrick gegen Mateo Maslac machte das zunichte . Für die 3 Algermissener Punkte sorgten Michael Kleinert (2) und Patrick Salomon (1) . Schade, mit einem (leider verhinderten) Martin Berger wäre man sicherlich mit einem Sieg nach Hause zurück gekehrt . Die Punktespiele des Wochenendes brachten wechselnde Erfolge . Die 4te Mannschaft hatte Tabellenführer TKJ Sarstedt V zu Gast und ertrotzte ein sehr gutes 8:8-Unentschieden . Nachfolgend der automatisch generierte Spielbericht aus dem click TT/my tischtennis.de . Punkteteilung nach …
  • Zwei Algermissener Teams im Kreispokal ausgeschieden
    Für beide am vergangenen Donnerstag im Kreispokal  tätigen Algermissener Teams war in der ersten Runde schon Endstation . Bei der  2.Mannschaft , die zum FSV Sarstedt IV reisen mußte, spiegelt  die 1:5-Niederlage allerdings nicht den kompletten Spielverlauf wieder . So mußten sowohl Nicole Harborth als auch Karl-Hermann Sswat gegen einen Gunnar Minkwitz je Satz 4 Punkte Vorgabe aufholen und verloren sehr unglücklich im 5ten Satz mit 9:11 bzw. 11:13 . Auch Kirsten Michele hatte nach 2:0-Satz-Führung den Sieg vor Augen und mußte doch im 5ten Satz nach 8:11 dem Gegner gratulieren . Die 3te Mannschaft hatte den TSC Sack I zu Gast und war aber – ebenfalls beim 1:5 – relativ chancenlos . Den Ehrenpunkt konnte Marcin Oziom für sich verbuchen, für Gerald Hinrichsen und Daniel Schumann blieb es bei einem gewonnenen Satz . Die kommende Woche ist fulltime-Einsatz für unsere Mannschaften . Den Auftakt macht im Pokal die 1.Mannschaft beim TSC Sack III (3.Kreisklasse) am Mittwoch ; eine Hürde , die die Mannen um Martin Berger nehmen könnten . Am Donnerstag hat die 4.Mannschaft …
  • 2.Mannschaft erkämpft 9:7 in Emmerke
      Es wurde das erwartet umkämpfte Spiel in Emmerke um deren Spitzenspieler Thomas Schöler . Nach mehr als 3 Stunden wurde durch das Schluß-Doppel Nicole Harborth/Philipp Kaune der 9:7-Erfolg unter Dach und Fach gebracht . Mit entscheidend war , daß sowohl Kirsten Michele mit einem Einzel-Sieg als auch Karl-Hermann Sswat mit beiden gewonnenen Einzeln und einem gemeinsam gewonnenen Doppel wieder zu „Normal“-Form gefunden hatten . Hinzu kommt ein Anfangs-Doppel von N.Harborth/Ph.Kaune sowie je ein Einzel von Philipp Kaune, Nicole Harborth und Susanne Busche . Im oberen Paarkreuz war der oben erwähnte Thomas Schöler für unsere Cracks eine Nummer zu groß, obgleich Nils Preisberger ihn beim 9:11 im 5ten Satz tatsächlich am Rand einer Niederlage hatte . Insgesamt eine überzeugende Mannschaftsleistung, die anschließend auch noch beim Sieger-Schmaus gefeiert wurde . Erwähnt werden muß noch die komplett fair verlaufene Partie, an deren Ende die Emmerker Gastgeber uns einen verdienten Sieg bescheinigten . Die 4te Mannschaft machte es dem Favoriten von TuS Lühnde II schwerer als dieser erwartet haben dürfte und unterlag nur knapp mit 6:9 . Und …
  • 1.Mannschaft siegt auch ohne Martin Berger problemlos in Sorsum
    Auch durch den kurzfristigen  krankheitsbedingten Ausfall von Martin Berger ist der SSG-Train momentan nicht zu stoppen . In Sorsum vertrat erstmals in dieser Saison Martin Bengsch die Algermissener Farben . Martin mußte sich erst im 5.Satz seines Einzels geschlagen geben, im Doppel siegte er an der Seite von Martin Wachsmuth wie auch die beiden anderen Doppel an Algermissen gingen . Lediglich Michael Kleinert, der durch den Ausfall von M.Berger ins obere Paarkreuz aufrücken mußte, gab noch ein Einzel ab . Beide Einzel gewann Marcel Speit , Michael Kleinert , Patrick Salomon, Thomas Ullrich und Martin Wachsmuth sorgten je einmal für die restlichen 6 Punkte .  An dieser Stelle gute Besserung an Martin Berger, der hoffentlich bald wieder das Krankenhaus verlassen kann . Die 5.Mannschaft mußte am Donnerstag den ersten Verlustpunkt einstecken, beim Tabellenzweiten Tuspo Schliekum II gab es das erwartet harte Match, 8:8 lautete das Endergebnis . Punktegarant war einmal mehr das untere Paarkreuz mit Marcin Oziom und Tobias Friedrischak , die jeweils beide Einzel gewinnen konnten . Zu zwei Anfangsdoppeln durch Marcin Oziom und …

Mach mit

Freiwillige beziehungsweise ehrenamtliche Tätigkeit ist die tragende Säuule im Sport. Mehr als jeder 10te Bürger über 14 Jahren übt eine freiwillige Tätigkeit aus. Ehrenamtliches und freiwillges Engagement ist die Grundlage für eine erfolgreiche Vereinsarbeit.

Damit wir in Zukunft besser und gezielter jemanden Ansprechen können, haben wir eine kleine Aktion vorbereitet. „Mach Mit“ – hier kann sich jeder mit seinen Wünschen und Erfahrungen einbringen. Dazu haben wir ein Talentkarte erstellt.

Macht bitte mit.