Herzlich Willkommen bei der

Spiel- und Sport-Gemeinschaft Algermissen e.V.

Du findest hier Informationen rund um den Verein, über unsere  Sportabteilungen und alle Aktivitäten.

Ein kleiner Tipp für die Nutzer von Smartphone und/oder Tablet:
Ihr findet unser Menü oben Rechts. Es besteht aus 3 Strichen.

Wir bitten alle Vereinsmitglieder sich für unseren Newsletter anzumelden. Alle Einladungen, Termine werden über unseren Newsletter bekannt gegeben. Nur dadurch können wir zeitnah mit allen kommunizieren. Selbstverständlich steht der Newsletter auch allen Freunden der SSG Algermissen zur Verfügung.

Im Downladbereich findet Ihr alle Formulare sowie unsere Vereinsumfrage.

Du hast eine Frage, möchtest gern einen Verbesserungsvorschlag machen oder Dich direkt mit einer Sportabteilung in Verbindung setzen? Mit unserem Vereins-Kontaktformular findest Du gleich den richtigen Ansprechpartner.

Du möchtest bei uns mitmachen? Du willst mit netten Menschen gemeinsam Sport treiben? Freunde finden? Dann melde Dich gleich an. Hier kannst Du Dir das Beitragsformular herunterladen.

Aktuelles von Deiner SSG Algermissen

  • 2.Mannschaft unterliegt im Verfolger-Duell der Kreisliga TSV Giesen II mit 5:9
    Im mit Spannung erwarteten Verfolger-Duell der Kreisliga unterlag die 2.Mannschaft dem TSV Giesen II mit 5:9. Nach dem Verlust von 2 Doppeln, lediglich Martin Berger/Michael Kleinert konnten ihr Match erfolgreich abschließen, und einem Sieg von Martin Berger stand es zunächst 2:2. Dann aber gab es 5 Niederlagen der SSG-ler in Folge, man lag 2:7 zurück. Damit war eine Vorentscheidung gefallen. Äußerst knapp unterlag Torben Bünte dem 1580er Andreas Kimpel mit 9:11 im 5ten Satz. Im zweiten Durchgang dann kurze Hoffnungsschimmer durch Siege von M.Berger und T.Bünte im oberen Paarkreuz, 4:7 ! Letzlich konnte dann nur noch Udo Arnold über den 90 TTR-Punkte höher dotierten Patrick Niele mit 3:0 siegen, das untere Paarkreuz blieb leider ohne Erfolg. Der verhinderte Martin Bengsch wurde durch Gerald Hinrichsen aus der 3ten Mannschaft vertreten. Damit scheint der Vizemeistertitel doch in weite Ferne gerückt zu sein. Schwerer als erwartet tat sich die 5te Mannschaft am Sonnabend gegen Tabellenschlußlicht FSV Sarstedt IV beim 9:5-Erfolg. Nach den Doppeln und ersten Einzeln im oberen Paarkreuz führte man bereits mit 4:1. Alles schien auf einen …
  • 4.& 5. Mannschaft siegen in ihren Punktspiel-Begegnungen
    Bereits am Freitag konnte die 5.Mannschaft ihre Heimspiel-Niederlage (7:9) gegen den TuS Lühnde aus der Hinrunde „korrigieren“ und den Gastgeber vom TuS mit 9:5 in die Schranken weisen. Ausschlaggebend war das ausgezeichnete Abschneiden unserer Akteure von Position 1 – 3. Rene Hartmann, Stephan Klawunn und Jens Hamann gewannen alle ihre 2 Einzelpartien, wobei Jens ohne Satzverlust blieb. Die restlichen 3 Spiele gingen auf das Konto vom Doppel R.Hartmann/S.Klawunn sowie je ein Einzel von Daniel Ebeling und Benedikt Ernst. Damit hat die 5te nach ihrem Aufstieg zunächst einmal ein ausgeglichenes Punktekonto (13:13). Am Samstag war die 4te Mannschaft in der 1.Kreisklasse Gastgeber für den RSV Achtum III. Einem 9:5 aus der Herbstserie folgte dieses Mal ein 9:4-Erfolg. Richtungsweisend war der Gewinn aller 3 Doppel, wobei insbesondere der Erfolg des Doppels Thomas Schuck/Daniel Paasche über Doppel 1 der Gäste (Kellner/Gülzow) überraschte. Die beiden anderen Doppelpunkte sicherten Matthias Engelke/Rene Apel und Daniel Schumann/Lukas Virkus. Im oberen Paarkreuz bissen sich Matthias Enkelke und Rene Apel an der Nr.2 des RSV (Volker Mispagel)  einmal mehr mit seinem unorthodoxen Spiel die …
  • 2.Mannschaft springt durch 9:1-Erfolg wieder auf Rang 3 in der Kreisliga
    Durch einen klaren 9:1-Sieg über den SV Rot-Weiß Ahrbergen II konnte die 2.Mannschaft wieder an MTV Bledeln V vorbei ziehen und steht nun auf Platz 3 der Tabelle. In der einseitigen Partie, die nur 2 Stunden dauerte, sorgte bereits der Gewinn aller 3 Doppel für richtungsweisende Verhältnisse. Das aus der letzten Saison in der 2.BK eingespielte Doppel Martin Berger/Michael Kleinert gewann klar in 3 Sätzen, während die Kombinationen Torben Bünte/Gerald Hinrichsen und Udo Arnold/Martin Wachsmuth jeweils über 5 Sätze gehen mußten. Für den erkrankten Martin Bengsch war Gerald Hinrichsen (aus der 3.Mannschaft) im Einsatz. Den Ehrenpunkt an die Ahrbergener Gäste gab G.Hinrichsen ab, für die restlichen 6 Punkte auf Algermissener Seite sorgten M.Berger (2 x), Torben Bünte (erstmals im oberen Paarkreuz), M.Kleinert, U.Arnold und M.Wachsmuth (je 1 x). Zeitgleich hatte die 5.Mannschaft den ungeschlagenen Tabellenführer vom TuS Nettlingen II zu Gast und forderte dem Favoriten alles ab. Daß es letzlich „nur“ zum 7:9 reichte, ist dem Verlust von 3 Doppeln geschuldet. Den einzigen Doppel-Punkt konnten am Anfang Rene Hartmann/Stephan Klawunn verbuchen. Im Einzel waren alle …
  • Zwei SSG-Teams im Achtelfinale des Kreispokals
    Beide noch im Wettbewerb des Kreispokals befindlichen Mannschaften der SSG haben ihre Aufgaben erfolgreich gelöst und sind in die Runde der letzten 16 Mannschaften eingezogen. Während man das 5:2 der 1.Mannschaft beim TTS Borsum IV noch nicht unbedingt als Überraschung werten kann, ist das gleiche Ergebenis für die 2.Mannschaft gegen TTS Borsum II(mit dem Teammanager der Bundesliga-Mannschaft des TTS) als echte Überraschung zu werten. Das 5:2 der 1.Mannschaft hätte auch noch klarer ausfallen können, beide verlorenen Spiele gingen erst im fünften Satz an die Gastgeber. Je 2 Mal waren Marcel Münster und Thomas Ullrich erfolgreich, für den 5ten Punkt sorgte Marcin Oziom. Der 5:2-Erfolg der 2.ten Mannschaft über die 2te Vetretung der Borsumer zeigte eine Super-Leistung von Torben Bünte, der alle 3 Borsumer jeweils mit 3:1 Sätzen niederhalten konnte. Ebenfalls in glänzender Spiellaune sorgte Michael Kleinert für die beiden restlichen Punkte, auch seine Satz-Bilanz gegen beide Gegner jeweils 3:1. Tolle Leistung , die auf mehr hoffen läßt. Ein schwarzes Wochenende erwischte die 1.Mannschaft, die in beiden Punktspielen mit 1:9 unterlag. War die klare Niederlage gegen …
  • Erfolgreiche Punktspielwoche für SSG-Teams
    Begonnen hat die Erfolgswoche mit dem unerwartet hohen 6:1-Sieg der 2.Seniorenmannschaft gegen den zu diesem Zeitpunkt Tabellenführer SV Sorsum II. Wenn auch die Gäste nicht mit der bestmöglichen Mannschaft angereist waren, so ist der Sieg gegen in Summe 200 TTR Punkte höher dotierte Mannschaft als Überraschung zu werten. Highlights waren die 5-Satz-Erfolge von Karl-Hermann Sswat und Marcin Oziom gegen die letztjährige Nr. 1 aus der 1.Bezirksklassenmannschaft, David Lücking. Auch das Doppel von Gerald Hinrichsen/K,-H. Sswat gegen Doppel 1 der Sorsumer (Lücking/Bartlakowski) war so nicht unbedingt zu erwarten. Die restlichen 3 Punkte erzielten Marcin Oziom/Martin Wachsmuth gegen Doppel 2 sowie je 1 Einzel durch G.Hinrichsen und M. Wachsmuth. Somit kommt es dann in 2 1/2 Wochen zum „Showdown“ um den Meistertitel beim TSV Giesen, der trotz einer Niederlage aufgrund der zur Verfügung stehenden Spieler favorisiert ist. Wie sagte Kaiser Franz schon damals : Schaun `mer mal… Am Sonnabend war die 5.Mannschaft zum Ortsnachbarn MTV Eintracht Bledeln zur dortigen 6ten Mannschaft angetreten und konnte den Tabllenzweiten vom MTV tatsächlich mit 9:5 überraschen. Stephan Klawunn stand wieder zur …
  • Prognosen einmal andersrum….
    Die im Vorbericht ausgestellten Prognosen für die Punktspiele des Wochenendes, 3te vs. 4te und 5te Mannschaft gegen Hoheneggelsen wurden praktisch auf den Kopf gestellt. Aber der Reihe nach: Am Donnerstag hatte die 3te Seniorenmannschaft den Staffelfavoriten vom SV Teutonia Sorsum II als Gegner in heimischer Halle, die erwartete Niederlage fiel denn auch deutlich mit 1:6 aus. Die mit Spielern aus der Bezirksliga und 1.Bezirksklasse angereisten Gäste wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Highlight des Abends aber war der „Ehrenpunkt“ für die SSG, den Rene Apel gegen Stefan Schrader mit 3:0 Sätzen erzielte, der Gegner aus Sorsum stand mit mehr als 200 TTR-Punkten gegenüber Rene zu Buche. Auch im Doppel mußten sich Rene und Matthias Engelke nach heftiger Gegenwehr erst im fünften Satz geschlagen geben. In der 1.Kreisklasse hatte das Vereins-Derby zwischen der 3ten und 4ten Mannschaft zahlreiche TT-interessierte Zuschauer angelockt, allein die prognostizierte Gegenwehr der 4ten hielt sich bei der 1:9-Niederlage in Grenzen. Lediglich Gerald Hinrichsen mußte gegen Thomas Schuck (überraschenderweise) über die volle Distanz gehen, ehe er im 5ten Satz mit 11:8 die Oberhand behalten konnte. …

Mach mit

Freiwillige beziehungsweise ehrenamtliche Tätigkeit ist die tragende Säuule im Sport. Mehr als jeder 10te Bürger über 14 Jahren übt eine freiwillige Tätigkeit aus. Ehrenamtliches und freiwillges Engagement ist die Grundlage für eine erfolgreiche Vereinsarbeit.

Damit wir in Zukunft besser und gezielter jemanden Ansprechen können, haben wir eine kleine Aktion vorbereitet. „Mach Mit“ – hier kann sich jeder mit seinen Wünschen und Erfahrungen einbringen. Dazu haben wir ein Talentkarte erstellt.

Macht bitte mit.

Melde Dich für unseren Newsletter an!